Prozesskennzahlen

Die Prozesskennzahlen wurden beim QB-Workshop 2018 erarbeitet und im Nachgang von Frau Winkler zusammengestellt. Für folgende Bereiche finden Sie Beispiele: Adaptionseinrichtungen, ambulante Einrichtungen, stationäre und teilstationäre Einrichtungen, Personalmanagement, Sicherheit, Verwaltung und Qualitätsmanagement. In der Übersicht sind die Prozesskennzahlen der einzelnen Bereiche aufgelistet.

Checkliste Management-Bewertung

Die Einrichtungsleitung muss das Qualitätsmanagement-System (QMS) der Einrichtung in geplanten Abständen bewerten, um dessen fortdauernde Eignung, Angemessenheit und Wirksamkeit sicherzustellen.
Diese Bewertung untersucht, ob das QMS alle wesentlichen Bereiche der Einrichtung umfasst, ob es erfolgreich
angewendet wird und ob ein Verbesserungs- oder Ergänzungsbedarf besteht.

Hildegard Winkler

Risiko-Checklisten

Bezug: Martin Beutel, Klinisches Risikomanagement, Ein Handbuch für Rehabilitationskliniken

Die Checklisten aus dem Risikomanagementhandbuch wurden in einer Arbeitsgruppe im Rahmen des QB-Workshops 2016 in einem Brainstorming weiter ausgestaltet. Es wurden Maßnahmen bzw. zuständige Personen für die Überprüfung der Vorbeugemaßnahmen ergänzt. Einige der genannten Maßnahmen gehen zu weit, andere sind unvollständig. Diese Checklisten erheben daher nicht den Anspruch einer verbindlichen Vorgabe. Sie sollen als Anregung dienen, nicht jedoch als Meßlatte, z.B. beim externen Audit.

Risikomanagement ist grundsätzlich einrichtungsbezogen anzulegen. Deshalb muss die Einrichtung auswählen, was vor Ort wirklich wichtig ist – und immer mit dem Risiko leben, dass genau das eintritt, was man nicht vorher gesehen hat. Die folgenden Checklisten können dabei als Beispiel dienen.
Hildegard Winkler